24.08.2021

Meistersrüte

Studienauftrag Sanierung und Erweiterung Schulhaus Meistersrüte

Ausgangslage
Das 1965 erbaute und 1992 erweiterte Schulhaus Meistersrüte ist in die Jahre gekommen und muss saniert und erweitert werden. Zudem besteht der Wunsch nach einem Mehrzweckraum, welcher sowohl der Schule als auch den ansässigen Vereinen dienen soll.

Dazu sollen auf Grundlage der erarbeiteten Machbarkeitsstudie (MFW Architekten AG, Appenzell) zur Erlangung eines Architekturprojektes ein Studienauftrag mit Präqualifikation ausgeschrieben werden.

Der Studienauftrag wird mit einer Zwischen-besprechung durchgeführt. Durch die Zwischenbesprechung mit dem Beurteilungsgremium soll der Studienauftrag zu einer allseitig verträglichen, qualitativ hochstehenden und wirtschaftlichen Lösung führen. Mit der Zwischenbesprechung kann zudem der Wissenstransfer zwischen Veranstalterin, dem Beurteilungsgremium und den einzelnen Bearbeitungsteams sichergestellt werden.

Verfahren
Das Verfahren wird als nicht-anonymer Studienauftrag (Projektstudie nach Art. 3.3 der Ordnung SIA 143, Ausgabe 2009) im selektiven Verfahren durchgeführt.

 

 

Teilnahmeberechtigung
Zur Teilnahme berechtigt sind Teams, bestehend aus einem Architekturbüro und einem Landschaftsarchitekturbüro mit Firmen- oder Wohnsitz in der Schweiz. Mehrfachbeteiligungen von Fachleuten der Disziplinen Architektur und Landschaftsarchitektur sind nicht zulässig. Freiwillig beigezogene Fachplaner können bei mehreren Anbietern mitarbeiten.

Termine

  • Bewerbungseinreichung September 2021
  • Auswahl Präqualifikation Oktober 2021
  • Ausgabe Unterlagen Oktober 2021
  • Obligatorische Begehung November 2021
  • Zwischenbesprechung Dezember 2021
  • Einreichen Projekte Februar 2022
  • Einreichen Modelle März 2022
  • Beurteilung März / 06. April 2022

 

Unterlagen
Die Unterlagen für die Präqualifikation stehen ab Dienstag, 24. August 2021, 08:00 Uhr auf der Konkurado-Plattform zum Download bereit:

http://konkurado.ch/wettbewerb/schulhaus_meistersruete