Mobilität 2040 – Eine Hub-Strategie für eine kombinierte Mobilität

Gemeinsam mit Vertretern vom TCS St. Gallen, dem städtischen Gewerbeverband, dem Hauseigentümerverband und der Wirtschaftsregion St. Gallen hat die ERR Raumplaner AG eine Mobilitätsstrategie für die Stadt St. Gallen entwickelt, welche als Grundlage für eine politische Diskussion dient. Die zentrale Frage dabei war, wie die Mobilität der Stadt St. Gallen mit Zeithorizont 2040 unter gleichwertiger Berücksichtigung aller Verkehrsmittel neu konzipiert werden kann.

Der wichtigste Ansatz der Studie ist die aktive Förderung kombinierter Mobilität. Das Herzstück bilden sechs Mobilitätshubs im und um das Stadtgebiet. Zukünftig soll die Wirksamkeit und Effizienz des jeweiligen Verkehrsmittels bei der Verkehrsmittelwahl im Fokus stehen. So soll die Erreichbarkeit erhöht, die Reisezeiten verkürzt, die Effizienz der Verkehrssysteme gesteigert und das multimodale Mobilitätsverhalten gefördert werden.

hacklink al hd film izle php shell indir siber güvenlik türkçe anime izle Fethiye Escort android rat duşakabin fiyatları fud crypter hack forum instagram beğeni bayan escort - vip elit escort