Energiekonzept 2021-2030: Integrale Quartier- und Arealentwicklung

Auf Anfrage des Amtes für Wasser und Energie des Kantons St.Gallen hat sich die ERR Raumplaner AG bereit erklärt, zeitliche und fachliche Kompetenz zur Verfügung zu stellen, um in einer Arbeitsgruppe die Umsetzungsmöglichkeiten der Massnahme SG-5 “Integrale Quartier- und Arealentwicklung” des Energiekonzeptes 2021-2030 des Kantons St.Gallen zu diskutieren. Ziel der Arbeitsgruppe war es herauszufinden, wie Gemeinden, Bauwillige und Planende unterstützt werden können, damit in Zukunft Quartiere und Areale bezüglich der Energieversorgung und des Energieverbrauches integraler betrachtet und entwickelt werden. 

In fünf Workshops wurde die Aufgabe unter Vertreterinnen und Vertretern der kantonalen Amtsstellen, der Gemeindestufe und der Fachexperten unter der Leitung der Fachhochschule OST diskutiert. Im Ergebnis zeigte sich, dass für die Umsetzung der integralen Quartier- und Arealentwicklung nicht neue Grundlagen und Arbeitsmittel erarbeitet werden müssen, sondern vor allem der Zugang zu bestehendem Wissen und bestehenden Grundlagen zu verbessern ist. Das vorliegende Resultat ist eine als Matrix aufgebaute Grafik, die allen an den Planungsprozessen beteiligten Personen über eine übersichtliche Einstiegsplattform, phasen- und themenweise, den Zugang zu den wesentlichen Grundlagen erleichtern soll.