Infrastruktur und Mobilität in Mehrfamilienhäusern

Unter der Rubrik “Einfaches Bauen und Erneuern” veröffentlicht die Energieagentur St.Gallen Themenblätter zu verschiedenen Aspekten des Umgangs mit dem Bau von Gebäuden. Diese Themenblätter dienen Investierenden als Hilfestellung für Entwicklung und Betrieb ihrer Liegenschaften. Die Themenblätter werden jeweils in einem “Runden Tisch” in einem Gespräch mit Experten entwickelt und anschliessend durch die Energieagentur St.Gallen verfasst.

Das neuste Themenblatt betrifft das Thema Mobilität in Mehrfamilienhäusern. Dieses Themenblatt weist auf die Aspekte des Standortes einer Liegenschaft und deren Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz hin, zeigt aber auch Massnahmen am und im Gebäude auf, mit welchen die Mobilitätserzeugung und -abwicklung optimiert werden kann. Das Themenblatt bietet Hinweise zu Infrastrukturen und Installationen, die eine verbesserte Mobilität erwirken können.

Das Themenblatt “Infrastruktur und Mobiliät in Mehrfamilienhäusern” entstand unter der Mitwirkung von Daniel Hengartner von der Reseda Invest AG und Städtebauer Ivo Liechti von der ERR Raumplaner AG. Ivo Liechti konnte in diesem Gespräch auf die standortspezifischen Chancen planerisch-konzeptioneller Überlegungen hinweisen. Diese dienen der besseren Mobilitäts- abwicklung zum Wohle der Nutzenden und gleichzeitig einer Wirkungsoptimierung der Investitionen.