Gestaltungsplan Bahnhofstrasse / Wuhrwiesenstrasse

Das Plangebiet liegt an der Bahnhofstrasse im Zentrum der Gemeinde Altnau. Das Areal wurde bereits 2013 im Konzept der räumlichen Entwicklung (ebenfalls durch unser Büro erstellt) als Entwicklungsgebiet Kern / Zentrum ausgewiesen, wobei festgehalten wurde, dass das umliegende wertvolle Ortsbild und der angrenzende Freiraum «Wuhrwiese» bei der Entwicklung berücksichtigt werden müssen. Im Rahmen des Masterplans Innenentwicklung (2017) erstellte unser Büro eine vertiefte ortsbauliche Studie «Bahnhofstrasse», die mehrere Bebauungsvarianten aufzeigte. Die Stossrichtung der Studie floss anschliessend in den revidierten Richtplan und den Zonenplan der Gemeinde ein. Die Studie bildete eine zentrale Grundlage für die Erarbeitung eines Architekturprojekts.

Das dem Gestaltungsplan zugrunde liegende Projekt sieht drei kompakte dreigeschossige Baukörper mit Satteldach in dörflichem Charakter vor. Die rechtwinklig angeordnete Baugruppe nimmt durch den Längsbezug zur Bahnhof- und zur Wuhrwiesenstrasse eine erkennbare Beziehung zu den öffentlichen Strassenräumen auf. Ein zentrales Thema des vorgeschlagenen Konzeptes ist die intensive Verschmelzung von Innen- und Außenraum im Bereich des Innenhofes.

Mit dem durch die ERR Raumplaner AG erstellten Gestaltungsplan werden die aus öffentlicher Sicht zentralen Elemente der vorgesehenen Bebauung, Nutzung (Wohnen und Gewerbe), Erschliessung und Freiraumgestaltung festgelegt. Damit werden die Qualitäten der Neubebauung an dieser für Altnau wichtigen Schnittstelle zwischen Zentrumsnutzung entlang der Bahnhofstrasse und dem innerörtlichen Freiraum Wuhrwiese gesichert.