Genehmigung und Inkrafttreten Gemeinderichtplanung in Wolfhalden

Der Kanton genehmigte am 13. Juni 2023 den Gemeinderichtplan Wolfhalden. Mit Inkrafttreten der Gemeinderichtplanung am 01. November 2023 richtet sich die räumliche Entwicklung der Gemeinde künftig nach dem neu erarbeiteten Planungsinstrument.

Nach der Umsetzung des revidierten Raumplanungsgesetzes (RPG) auf kantonaler Stufe wurden die Arbeiten aufgenommen und der Gemeinderichtplan mit den entsprechenden kantonalen Vorgaben sowie den geänderten Bedürfnissen der Gemeinde gänzlich überarbeitet. Insbesondere hat Wolfhalden die «Strategie der Siedlungsentwicklung nach innen» als Basis der kommunalen Richtplanung erarbeitet und in den neuen Gemeinderichtplan einfliessen lassen. Die «Strategie Siedlungsentwicklung nach innen» dient als Leitfaden und Grundlage im Planungsalltag der Behörden und Verwaltung.

Abgestützt auf den Gemeinderichtplan wurden der Zonenplan und das Baureglement (Nutzungsplanung) überarbeitet. Die Unterlagen liegen bis am 02. Dezember 2023 öffentlich auf.